Browse By

Vergleich Sony A7III vs Canon 6D II

Die Sony A7III wird zwar erst im Oktober oder November vorgestellt, aber angesichts der Präsentation der Canon 6D Mark II bietet sich doch der Vergleich an, nicht wahr? 😉 Also lasst uns mal die Technischen Daten vergleichen:

Sony A7III vs Canon 6D II – der Vergleich:

  • Sensor: Die Canon 6D II kommt mit einen 26 Megapixel Sensor, während die Sony A7III mit einem 24 Megapixel Sensor ausgestattet sein wird. Aber: mehr Dynamikumfang und vermutlich eine Neu-Entwicklung von Sony. Die Sache dürfte hier also schon mal klar sein.
  • Autofokus: die 6D II verfügt über einen Dual Pixel CMOS AF mit 45 Kreuzpunkten. Die A7III soll über einen verbesserten Autofokus verfügen, Gerüchten zufolge sogar denselben wie die A9 bekommen.
  • Datendurchsatz: Dürfte wohl zu einen Unentschieden hier kommen. 6,5 fps (Canon) gegnüber 6-7 fps (Sony)
  • Video: Coole Sache, Canon bringt auf einer $2.000 Kamera 1080p – im Jahr 2017. Bei Sony ist hier der Fall klar, es wird 4k geben (wie schon beim Vorgänger)
  • ISO: Die Canon 6D II schafft bis zu 102.400. Das erwarten wir uns bei der Sony ebenfalls.
  • Stabilisierung: Canon hat ebenfalls der 6D II eine 5-Achsen-Bildstabilisierung spendiert, allerdings nur elektronisch. Bei Sony haben wir ebenfalls eine 5-Achsen-Bildstabilsierung, jedoch hardwarebasiert.
  • Display: die Canon 6D II kommt mit einen schwenkbaren Klappdisplay, während Sony bei der A7III wohl bei der üblichen kippbaren Variante bleiben wird.
Ihr findet den Vergleich unfair, weil die Sony A7III noch nicht auf dem Markt ist? Ok kein Problem, hier der Vergleich zur A7II, die im Jahr 2015 auf den Markt kam:

Canon 6D II – technische Daten:

  • 26.2 MP sensor
  • Dual-Pixel CMOS AF
  • Autofokus mit 45 Kreuzpunkten
  • Maximale ISO Empfindlichkeit: 40000 (extended ISO: 102400)
  • Video: FullHD (60fps)
  • 5 Achsen-Bild-Stabilisierung (elektronisch)
  • Display: 3 Zoll Klappdisplay
  • Touch panel
  • Wi-Fi
  • Bluetooth
  • GPS
  • Größe: 144.0 x 110.5 x 74.8 mm
  • Gewicht: 765 g

    Sony A7II – technische Daten:

  • 35 mm EXMOR® CMOS Vollformat-Sensor (35,8 x 23,9 mm) mit 24 Megapixel
  • 117 Punkte (AF-Phasendetektion)
  • Maximale ISO Empfindlichkeit: 51.200
  • Video: FullHD (60fps)
  • Hardware-basierte 5-Achsen-Bildstabilisierung
  • Display: TFT LCD mit 7,6 cm (3 Zoll)
  • Wifi
  • Bluetooth
  • NFC
  • Größe: 126,9 x 95,7 x 59,7 mm
  • 556 g (nur Gehäuse)/599 g (inklusive Akku und Speichermedium)

Zusammenfassend gratuliere ich Canon zum Erreichen des Jahres 2015. Andererseits finde ich es aber auch schade, dass Canon sich immer mehr zum Apple der Fotografie entwickelt (ja das ist ernsthaft gemeint). Je mehr man sich bei Canon auf deren Marktposition ausruht, desto mehr wird man hier auch ins Hintertreffen geraten gegenüber Sony, Fuji, Olympus, usw.

5 thoughts on “Vergleich Sony A7III vs Canon 6D II”

  1. rani says:

    (wie schon beim Vorgänger) – die A7II hat keine 4K, max FullHD

    1. Roman Hammer says:

      stimmt, die A7r2 bzw A7s2 jedoch schon… hab ich nicht hingeschrieben, ich weiss 😎✌️

  2. Canon_Sony says:

    Die A7RII spielt aber in einer vollkommen anderen Liga als die A7II oder die 6D II.
    Was bei Canon definitiv noch Meilen besser ist, ist der Autofocus. Da hilft einem die Anzahl der Messpunkte nicht weiter, wenn die Messung nicht sitzt oder zu langsam ist.

  3. Adrian says:

    Ich warte auch schon sehnsüchtig auf die A7iii will weg von der A65, die reicht mittlerweile meinen Ansprüchen nicht. Wenn der Autofokus der A9 oder zumindest der von der a6500 drinnen ist, ist die Kamera gekauft 🙂 ansonsten wird es wohl die A6500 oder Nachfolger und was Canon mit der 6D ii abliefert ist echt nicht mehr up to date wobei ich weiß nicht ob 4K Filmaufnahmen so wichtig sind, ich denke mal die meisten haben keine 4K TVs oder 4K Monitore.

    1. Roman Hammer says:

      ich warte auch auf die A7R3 😁 Mehrere Quellen haben aber schon gemeint das der Fokus der A9 dabei sein soll

Kommentar verfassen