Browse By

All posts by Nicolas Müller

Erfahrungsbericht Sony A6000, A6300, A6500

Heute mal wieder ein Erfahrungsbericht von mir zu den kleineren APSC Emount Kameras von Sony, der Sony A6000 – Generation. Die Hauptdarstellerin dieses Beitrags wird die SONY A6000 sein, da die anderen beiden nur Weiterentwicklungen sind. Ein paar Anmerkungen schreibe ich aber dennoch dazu, da

Kamera-Apps von Sony – Sinn oder Unsinn

Die Kamera-Apps von Sony werden geliebt und verteufelt zu gleich. Manche hassen sie, andere nutzen sie … Ob man sie braucht oder nicht, ist wie Zubehör in der Fotografie. Es geht auch immer anders. Ich persönlich nutze sie jedoch sehr gerne, wenn es mir nötig scheint. Nicht

Sigma springt auf den SonyFE-Zug auf

Sigma springt auf den SonyFE-Zug auf die Frage ist nur wann Im Rahmen der CP+ 2017 hat Mr. Kazuto Yamaki von Sigma in einem Interview erklärt, dass früher oder später Sigma-Objektive für SonyFE-Mount kommen werden. Der Entwicklungsprozess für neue Objektive dauert in der Regel 2

Workflow „Lichtspuren am Hochwanner“

Da mich viele gefragt haben, wie so ein Bild mit Lichtspuren entsteht, aus wie vielen Bildern es erstellt wurde, und wie man das entwickelt, zeig ich euch heute meinen kurzen Workflow 🙂 Workflow „Lichtspuren am Hochwanner“ Zuallererst brauchen wir die Landschaften mit den Lichtspuren. Dafür hat sich

No Thumbnail

Sony FE 28mm f2 – Erfahrungsbericht

Mit dem Sony FE 28mm f2 kam ja schon vor einiger Zeit eine echt „günstige“ lichtstarke Festbrennweite von Sony auf den Markt. Mit einer Offenblende von f2 ließ es mich damals direkt für die Nacht hoffen. Viele Berichte hatte ich damals gelesen, von großartig bis

IRIX 15 f2.4 – review (english version)

With the Irix 15 mm f/2.4 landscape Photographers looking for good lenses with a lower price tag have a new option available. A short focal length of 15mm and a widest aperture of F2.4 make it very suitable for „night shooters“ as well. „Who the

IRIX 15 f2.4 – Review

Mit dem Irix 15 mm f/2.4 haben preisbewusste Landschaftsfotografen eine ideale Optik zur Verfügung. Eine kurze Brennweite von 15mm, eine Offenblende von f/2.4 ist das Irix 15 mm auch ideal für den Einsatz bei Nacht. Ihr habt noch nichts von Irix gehört? Nun der Objektiv-Hersteller

Milchstraßenbearbeitung – leichte RAW Entwicklung

Nachdem wir nun also wissen, wie wir den korrekten Weißabgleich einstellen, widmen wir uns bei der Milchstraßenbearbeitung der normalen RAW-Entwicklung in Lightroom (Photoshop ACR synchron) Milchstraßenbearbeitung – wie gehen wir vor In der Nacht fehlt vor allem eines … nämlich Kontrast! Denn Sternenlicht hat nur

Milchstraßenbearbeitung – Weißabgleich

Heute geht es, wie die Überschrift „Milchstraßenbearbeitung – Weißabgleich“ schon verrät, um den richtigen Weißabgleich bei der Milchstraßenbearbeitung! Ich weiß, dass es viele Wege gibt, die nach Rom führen, hier stelle ich euch jedoch meinen Weg vor 🙂 Milchstraßenbearbeitung – Wie finde ich den richtigen

Milchstraßenfotografie – Lektion 2

Heute gibt es eine genauere Anleitung, wie man im Rahmen der Milchstraßenfotografie gute Bilder mit der „Kleinen“ hinbekommt. Milchstraßenfotografie mit der „Kleinen“ Im Rahmen eines Workshops habe ich begonnen, mit den Kleinen (hier sind APSC-Modelle gemeint) zu experimentieren! Die Ergebnisse haben sogar mich positiv überrascht!